Hessen
Skip to Content
Logo Karl Kübel Stiftung

Meldung: „Wir machen uns fit für den Familientag“ – Aktion im Kinder- und Jugendtreff „Zitrone“

Am Samstag, den 14. September findet in Fulda der 10. Hessische Familientag statt. Die Vorbereitungen für die Großveranstaltung rund um das Thema Familie wirft inzwischen in der gastgebenden Stadt ihre Schatten voraus. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Veranstalter, das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und die Karl Kübel Stiftung planen und koordinieren gemeinsam mit der Stadt Fulda das bunte Informations- und Unterhaltungsprogramm, das die über 150 mitwirkenden Einrichtungen, Vereine und Künstler am Familientag anbieten.

Der Hessische Familientag hat das Ziel für „Familie“ zu werben und die Bedeutung des gesellschaftlichen Engagements für ein familien- und kinderfreundliches Umfeld hervorzuheben. Um auf dieses Anliegen bereits im Vorfeld der Veranstaltung aufmerksam zu machen, hat es Tradition, dass das Organisationsteam rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai selbst in einer Einrichtung für Familien oder Kinder und Jugendliche vor Ort aktiv wird. Aus diesem Grund trafen sich am Nachmittag des 20. Mai Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, der Karl Kübel Stiftung und der Stadt Fulda im städtischen Kindertreff „Zitrone“ im Zitronemannsgässchen. Kinder ab 6 Jahren können hier an mehreren Nachmittagen der Woche ihre Freizeit verbringen, sich kreativ oder sportlich betätigen und werden durch das pädagogische Personal gezielt gefördert. Das Organisationsteam des Hessischen Familientags mischte sich am 20. Mai unter die Kinder und beteiligte sich unter dem Motto „Wir machen uns fit für den Familientag“ am Programm des Nachmittags. Zuerst wurde als gesunde Stärkung gemeinsam mit Kindern ein Obstsalat vorbereitet. Danach konnte sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe entweder kreativ betätigen und T-Shirts für die Gestaltung mit Batik-Farben vorbereiten oder sportlich aktiv werden und in Teams gegen die Kinder in einem interaktiven Reaktionsspiel antreten. Auch als leichte Gegner beim Tischfußball kamen die Erwachsenen zum Einsatz. Am Ende des Nachmittags, der allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat, wurde dann der gemeinsam zubereitete Obstsalat mit dem Eis, das die Gäste spendiert hatten verspeist.

Anschließend brach das Organisationsteam des Hessischen Familientags in die Jugendkulturfabrik auf. Hier konnten man sich im Rahmen einer Trainingseinheit im Kick-Boxen ein Bild vom Freizeitangebot der Stadt Fulda für Jugendliche zu machen. Ausgestattet mit Boxhandschuhen galt es, eine anspruchsvolle Aufwärmphase zu absolvieren und dann die Bewegungsabläufe des Boxsports einzuüben.

Am Ende des Tages waren sich die Mitglieder einig: Nicht nur das Organisationsteam ist nun fit für den Hessischen Familientag. Auch die diesjährige Familientagsstadt Fulda ist bereits „fit“ und gut aufgestellt, wenn es um alters- und bedarfsgerechte Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche geht.

Die Mitglieder des Organisationsteams Hessischer Familientag
Die Mitglieder des Organisationsteams Hessischer Familientag (in weißen T-Shirts) beim Kick-Box-Training in der Jugendkulturfabrik Fulda.  Foto: @ Nadin Albers, HMSI
Städtischer Kindertreff Zitrone
Marlis Butenschön (Hessisches Ministerium für Soziales und Integration), Stefan Mölleney (Jugendamt der Stadt Fulda) und Anja Köbe (Karl Kübel Stiftung), v.l.n.r. am 20. Mai mit Kindern des städtischen Treffs „Zitrone“.  Foto: @ Lisa Krause, Fuldaer Zeitung
© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top