Hessen
Skip to Content

Pressemitteilung: Hessische Familientagsstadt für 2009: Sozialministerium und Karl Kübel Stiftung laden Kommunen zur Bewerbung ein

Die Geschichte des Hessischen Familientages ist eine Erfolgsgeschichte. Premiere feierte er im Jahr 2002. Damals waren es 12.000 Besucher, die der Einladung der Landesregierung und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ins südhessische Bensheim folgten. Seither hat er sich zu einer familienpolitischen Großveranstaltung herausgemacht, die in Spitzenzeiten bis zu 40.000 Besucher anlockt. Veranstalter des alle zwei Jahre stattfindenden Hessischen Familientages sind die Hessische Landesregierung, die Karl Kübel Stiftung und die jeweils gastgebende Stadt.

"Nächstes Jahr feiern wir Jubiläum", erklärt die Hessische Sozialministerin Silke Lautenschläger. "Der 5. Hessischer Familientag soll ein Zeichen setzen für das Familienland Hessen. Das ist eine besondere Herausforderung für den Veranstaltungsort. Wir freuen uns auf interessante Bewerbungen", erklärten Silke Lautenschläger und Daniela Kobelt Neuhaus, Vorstand der Karl Kübel Stiftung.

"Hauptziel des Familientages ist die Stärkung der Familie in ihrer vielfältigen Form. Gemeinsam mit dem Hessischen Sozialministerium wollen wir mit der Veranstaltung ein hessenweites Zeichen für mehr Familienfreundlichkeit und -orientierung auf allen Ebenen setzen", erklärt Stiftungsvorstand Daniela Kobelt Neuhaus. "Die Hessische Landesregierung schafft mit konkreten Maßnahmen die Voraussetzungen für mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit. Der Familientag ist wichtiger Bestandteil dieser Politik - ein Beitrag, um einen gesellschaftlichen Grundkonsens ‚für die Familie’ herbeizuführen, denn Familien sind die wichtigste Grundlage für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Für eine Stärkung der Familienfreundlichkeit ist auch die Einbindung der Menschen ohne Kinder unverzichtbar", fügt Sozialministerin Lautenschläger hinzu. Der Hessische Familientag richtet sich nicht nur an Eltern, Erziehende und Kinder, sondern an alle, die sich für Familienthemen interessieren.

Die Belange, Probleme und Interessen von Familien werden angesichts der demografischen Entwicklung derzeit verstärkt ins öffentliche Blickfeld gerückt. Es ist unbestritten, dass Kinder die Zukunft der Gesellschaft darstellen. Familienpolitik ist gefragt, wenn es darum geht, vorhandenen Kinderwunsch zu realisieren. Netzwerke für junge Familien, Unterstützung in der Kinderbetreuung, Entlastung durch qualitätsvolle Bildungs- und Beratungsangebote sowie familienfreundliche Arbeitszeiten sind nur einige Aspekte, die das Hessische Sozialministerium zur Familienförderung bereitstellt. Vereine, Ehrenamtliche und Institutionen, die zur Umsetzung der Familienpolitik einen Beitrag leisten, erhalten am Hessischen Familientag einen Ort der Präsentation ihres Engagements und tragen traditionell in großem Umfang zu seinem Gelingen bei. "Auch 2009 werden wir sicherstellen, dass für die Besucher alle Veranstaltungen und Angebote kostenfrei sind, Verpflegung zu familienfreundlichen Preisen angeboten wird und die Teilnahme für alle erschwinglich ist", erklärte Daniela Kobelt Neuhaus.

Der Hessische Familientag bietet eine Mischung aus Unterhaltung und Information. Besucher können sich über das hessenweite Angebot und über neue Wege der Familienpolitik informieren. Sie lernen Akteure aus der Familienarbeit kennen und kommen mit Familienpolitikern, Engagierten und Ehrenamtlichen ins Gespräch. Städte und Gemeinden, die sich für die Großveranstaltung bewerben, müssen über eine entsprechende Infrastruktur und Logistik verfügen. Erforderlich sind eine zusammenhängende Fläche in der Innenstadt für Aussteller und Anbieter, Räumlichkeiten für Veranstaltungen, entsprechende Parkflächen, die Bereitstellung von Bühnen und die Werbung von Sponsoren. Die Kosten der nicht-kommerziellen Veranstaltung werden gemeinsam von der Karl Kübel Stiftung, dem Hessischen Sozialministerium und der gastgebenden Stadt getragen. Die Stiftung übernimmt die Projektleitung und richtet hierzu an ihrem Sitz in Bensheim die Geschäftsstelle Hessischer Familientag ein.

Der 5. Hessische Familientag findet als eintägige Veranstaltung vor den Sommerferien 2009 statt.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top