Hessen
Skip to Content

Pressemitteilung: Stadtverwaltung Eltville ruft zum Mitmachen auf

Nach den Familientagsstätten Bensheim, Fulda, Hofgeismar, Eschborn und Korbach,freut sich nun Eltvilles Bürgermeister Patrick Kunkel ganz besonders über die Entscheidung über den diesjährigen Austragungsort. „Wir haben uns das Thema Familie schon lange ganz oben auf unsere Agenda geschrieben und sind in diesem Bereich schon seit Jahren aktiv. Als familienfreundliche Stadt freut es uns natürlich umso mehr, dass wir diese großartige Veranstaltung ausrichten können. Der Familientag passt zu unserer Stadt auf der ganzen Linie!“

„Soziale Netzwerke stärken – Familiennetzwerke leben“ – das ist das Motto, welches Eltville als familienorientierte Stadt auszeichnet und ein großes Ziel des Bürgermeisters, seiner Mitarbeiter und aller Mitstreiter in dieser Stadt. Und so liegt auch das Hauptziel dieser Veranstaltung in der Stärkung der Familien, das ist dem Veranstalter, dem Hessischen Sozialministerium und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie, ein großes Anliegen. Ein Fest für Familien aus allen sozialen Schichten, mit kostenfreien Angeboten für jung und alt – das soll der Tag in Eltville bieten. Und damit auch die Straßen und Plätze der Stadt ausreichend gefüllt sind, hat die Stadtverwaltung zahlreiche sozial, caritativ und sportlich engagierten Institutionen sowie alle Familien unterstützenden Organisationen und Einrichtungen eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

Ein Vorbereitungstreffen dazu findet am Mittwoch, 23. Januar, um 19 Uhr, in der Mediathek Eltville statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der Hessische Familientag bietet ein niedrigschwelliges Angebot für Familien, Politik und Engagierte, zur Begegnung, zum Austausch, zur Information und zum Spiel.
Mit einem „Markt der Möglichkeiten“, auf dem sich landesweite und regionale Organisationen, Einrichtungen, Vereine, Verbände, Kommunen präsentieren können, ist für jeden Besucher etwas dabei. Verschiedene Bühnen und Walking Acts sorgen auf dem Festgelände, welches sich voraussichtlich durch die Fußgängerzone über den Platz der Deutschen Einheit, durch die Altstadt bis schließlich hin zum Rheinufer zieht,  für das Unterhaltungsprogramm. Es wird Bereiche für unterschiedliche Altersstufen geben und für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt. Für die politisch Interessierten sind Diskussionsrunden zu aktuellen Themen im Bereich Familien geplant, zu denen der ein oder andere Prominente eingeladen wird.

„Ein bunter Tag für jedermann und ein Wochenende ganz im Zeichen der Familie “, freut sich Patrick Kunkel. Denn am Sonntag, 18. September, geht es mit dem „Eltviller Familienlauf“ weiter.

© Copyright 2018-2019 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Back to top