Logo Karl Kübel Stiftung

Afrikanische Rhythmen in Lampertheim

Issa Camara trommelt mit Kindern vor dem Eingang der Odenwald-Institut-Buchhandlung auf der Tromm

Issa Camara trommelt mit Kindern vor dem Eingang der Odenwald-Institut-Buchhandlung auf der Tromm - ©Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung

Familienkurs im Odenwald-Institut auf der Tromm zu gewinnen

Alles dreht sich am 15. Juli 2023 in Lampertheim um Familien. Die Innenstadt wird zur Festmeile mit einem bunten Programm auf drei Bühnen, Mitmach-Aktionen, Besuch von Earnie und Bert, einer Show mit Rabe Rudi, einem „Löwenzähnchen“-Kinderbauwagen zum Forschen und Experimentieren, einem Big Bobby Car Racing Track und und und …

Am gemeinsamen Stand mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) präsentiert das Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung das Kursangebot auf der Tromm für Familien. Hier können am Glücksrad Familien ihr Glück versuchen und als Hauptpreis einen Kurs bis zu fünf Tagen für die ganze Familie aus dem Programm „Forum Familie“ im Odenwald-Institut gewinnen.

„Wir freuen uns, dass wir Issa Camara, der lange Jahre die afrikanische Familienwoche bei uns geleitet hat, gewinnen konnten. Er wird mit seinem Trommeln für afrikanische Rhythmen sorgen“, sagt Institutsleiter Peter Jakobs. Issa wird direkt nach der Eröffnung auf der Bühne mit Kindern trommeln, anschließend immer wieder an unterschiedlichen Stellen für Stimmung sorgen und dann erneut auf der Bühne den Tag ausklingen lassen.

Politiker stehen Rede und Antwort

„Familienpolitik ist eine Querschnittsaufgabe, die auf allen Ebenen zu einem selbstverständlichen Bestandteil politischer Entscheidungen werden muss. Mit dem Hessischen Familientag rücken die Veranstalter die Belange und Interessen von Familien verstärkt ins öffentliche Blickfeld“, schreiben der Hessische Familienminister Kai Klose und der Vorsitzende des Stiftungsrats der Karl Kübel Stiftung Matthias Wilkes auf der Internetseite.

Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ präsentieren sich Einrichtungen und Vereine aus der Familientagsstadt und aus der Region sowie landes- und bundesweit aktive Organisationen mit ihrem Angebot und ihren Leistungen für Familien. Familien können ungezwungen ins Gespräch kommen, Netzwerke können gepflegt oder neu geknüpft werden.

Familien können mit Politikern in den Dialog treten. Kommunal- und Landespolitiker, stehen sowohl beim Rundgang über das Familientagsgelände sowie auf kurzen Talkrunden auf der Bühne Rede und Antwort.

Kinderrechte rücken ins Blickfeld – Neue Angebote und Fachsymposion

Kinder und Jugendliche sollen noch besser geschützt und gefördert werden. Neben Nichtdiskriminierung, Vorrang des Kindeswohls, dem Recht auf Leben und Entwicklung geht es um das Recht auf Beteiligung.

Zusammen mit der Landesbeauftragten für Kinder- und Jugendrechte vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration Miriam Zeleke und der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie hat das Odenwald-Institut neue Angebote für Fachkräfte zum Anwenden der Rechte für Kinder und Jugendliche auch im Hinblick auf Inklusion. Vom 6. Bis 8. Mai 2024 ist ein Fachsymposion geplant. Auf dem Familientag in Lampertheim wird auch Institutsleiter Peter Jakobs an der Podiumsdiskussion zum Thema Kinderrechte teilnehmen.

Informationen zum Familientag zum 11. Hessischen Familientag gibt es unter www.hessischer-familientag.de. Infos zum Angebot von Issa Camara gibt es unter www.camaradanceanddrum.de/

Zu den neuen Seminaren beraten die Mitarbeitenden im Odenwald-Institut unter Telefon 06207 605-0 und E-Mail info(at)odenwaldinstitut.de. Das Programm ist abrufbar unter www.odenwaldinstitut.de


Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung (OI)

Das zertifizierte Bildungsinstitut der Bensheimer Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie ist mit fünf eigenen Seminarhäusern auf der Tromm im südhessischen Odenwald beheimatet. Seit 1978 bietet es methoden- und werteorientierte Seminare, Aus- und Weiterbildungen für Beruf, Persönlichkeit und Familien sowie vom Kreis Bergstraße geförderte Jugendseminare, maßgeschneiderte Angebote und Prozessbegleitung für Unternehmen und Einrichtungen. Mit seinen Bildungsangeboten setzt sich das Institut für ein gelingendes Miteinander im gesamten Lebensumfeld ein – am Arbeitsplatz wie im persönlichen Leben. Viele Angebote sind von Verbänden zertifiziert, als Bildungsurlaub anerkannt sowie über Bund- und Länderprogramme förderfähig. Angeschlossen ist eine Buchhandlung im Seminarhaus „Trommer Hof“. Diese öffnet dienstags bis samstags von 13 bis 16 Uhr für jedermann.

Kinder trommeln mit Begeisterung mit Issa vor dem Eingang der Odenwald-Institut-Buchhandlung auf der Tromm
Kinder trommeln mit Begeisterung mit Issa vor dem Eingang der Odenwald-Institut-Buchhandlung auf der Tromm  Foto: ©Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung
© Copyright 2018-2023 - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration